Rangverkündigung


Eine Rangverkündigung ehrt die Besten einer Kategorie und wird im Orientierungslauf üblicherweise nur bei Nationalen Meisterschaften, Mertages- und Teamläufen sowie bei Staffeln durchgeführt.

Es ist wichtig der Rangverkündigung einen würdigen Rahmen zu verleihen. Aufgrund der üblicherweise hohen Anzahl Kategorien ist aber auch darauf zu achten die Rangverkündigung speditiv durchzuführen. Dazu ist eine gute Vorbereitung nötig. Das angefügte Dokument soll dabei helfen.

Wichtige Punkte die oft vergessen gehen:
  • Aus Rücksicht auf nicht Schweizerdeutsch sprechende Teilnehmer soll die Rangverkündigung auf Hochdeutsch durchgeführt werden.
  • Bei Schweizermeisterschaften: Meisterschaftskategorien sind lediglich D/H 20 sowie D/H Elite. Nur sie dürfen als Schweizermeister bezeichnet werden.
docRangverkundigung.doc