Postenbeschreibung


Sinn der Postenbeschreibung ist, das Postenobjekt auf der Karte und den Standorte der Postenflagge in Bezug auf das Postenobjekt präziser zu umschreiben.

Es gibt zwei Arten von Postenbeschreibungen: Symbol - und Text Postenbeschreibungen. Erstere stellen die Informationen symbolisch dar und sind daher international verständlich. Text Postenbeschreibungen richten sich hauptsächlich an Kinder und Anfänger die die Symbol Postenbeschreibungen (noch) nicht verstehen. Sie sollten deshalb bei den Bahnen für D10 / H10 und bei Anfängerkategorien immer angeboten werden (zusätzlich zu den Symbol Postenbeschreibungen).

Die Postenbeschreibungen richten sich nach der IOF-Richtlinie (International Specification for Control Description). Swiss Orienteering hat die englische Richtlinie übersetzt und als Broschüren (in D/F/I) publiziert. Die Broshüren sind in der OL Materialstelle erhältlich oder unter folgenden Adressen digital abrufbar:
Neuerungen 2018:
Im Jahr 2018 wurde die IOF Richtlinie überarbeitet, die Neuerungen sind in folgendem Dokument zusammengefasst:
pdfNeuerungen IOF Postenbeschreibungen 2018

Zusätzliche Punkte die zu beachten sind:
  • Es empfiehlt sich die Postenbeschreibung immer beim Vormarkieren zu erstellen. Dies ist der Zeitpunkt wo die zusätzlichen Angaben zum Postenobjekt vor Ort festgestellt und festhalten werden können.
  • Erlaubt ist bei den Symbol-Postenbeschreibungen eine (Quadrat)Grösse von 5-7 mm. 5 mm sollte nur bei Kategorien mit sehr vielen Posten verwendet werden, damit die Postenbeschreibung nicht unverhältnismässig gross wird. Senioren sind sehr dankbar über eine Grösse von 7 mm.